Hamperleverein Schapbach e.V.
 

Kaffeetanten

Wie der Elferat sind auch die Kaffeetanten seit der Vereinsgründung ein fester Bestandteil der Schapbacher Fasnet. Die Kaffeetanten tragen keine Masken und auch kein einheitliches Kostüm. Im Gegenteil: Jede Tante entwirft ihr individuelles Outfit. Als vornehme Dame verkleidet, tragen sie alle aufwändig geschneiderte Kleider im Stil der Zeit um die Jahrhundertwende – mit auffallend prachtvollen Hüten, Schirmen und anderen Accessoires. Die Idee dazu entstammte dem Wunsch der einheimischen Frauen, einmal im Jahr so vornehm, sorglos und vergnügt wie die bessere Kurgesellschaft sein zu dürfen. Ihre vornehme Herkunft gebietet, die Traditionen unserer Fasnet immer im Blick zu behalten und das zeitweise rüpelhafte Benehmen mancher Zeitgenossen abzuwehren. Standesgemäß werden einige von ihnen bei unserem Umzug ein einer edlen Kutsche, der sogenannten „Sches“, chauffiert. Die Kaffeetanten sind eine sympathische Frauengruppe, in der sich Jung und Alt zum närrischen Treiben verbünden.

Gründungjahr: 1960

Gründungsmitglieder:

Elsa Schätzle

Maria Schillinger

Lisa Weis

Rosel Armbruster

Olga Borzc


Obfrauen:

Decker Melanie, Heinrich Monika